das ensemble

 Das Ensemble Semperviva verbindet die historisch informierte Interpretation der italienischen Renaissance mit der Lesung von Texten der Epoche.  Zu den Klängen treten so auch die Gedanken, Vorstellungen und Lebensumstände dieser spannungsreichen und faszinierenden Zeit - authentisch interpretiert das eine, in neuer Übersetzung das andere. So ermöglicht Semperviva einmalige Einblicke in die Klang- und Lebenswelt der Renaissance.

␥␥␥

Die Musik beleuchtet Ort, Zeit und gesellschaftlichen Kontext der Texte. Volkstümliche geistliche Laude, komplizierte Ornamentik aus dem Codex Faenza, rhythmisch vertrackt vertonte Liebeslyrik und einfache Volksmelodien ergänzen das von den Texten gemalte Bild. Dabei berücksichtigt die Musikauswahl exakt den Ort und Zeitpunkt der Entstehung der Texte, so dass man sicher sein kann, dass der Autor genau diese Musik kannte. Diese enge Verknüpfung ist neu und einmalig! Das Ensemble setzt sich zusammen aus der Blockflötistin Meike Herzig, der Sängerin Isabelle Rejall, dem Lautenisten Bernhard Reichel, dem Autor Tobias Roth und der Cembalistin Catalina Vicens.

 

Isabelle Rejall | Sängerin | Sprecherin ▾

Meike Herzig | Blockflöte ▾


Bernhard Reichel | Chitarrone | Laute ▾

Tobias Roth | Autor | Sprecher ▾


Catalina Vicens | Cembalo | Organetto ▾ 



▾ folge uns auf Instagram ▾